Stationärer Aufenthalt

In vielen Fällen ist ein stationärer Aufenthalt im Zuge einer Augenoperation medizinisch ratsam. Als Patient sprechen Sie am besten Ihren Augenarzt darauf an, ob eine stationäre Behandlung in Ihrem Fall die sinnvollere und sicherere Alternative zum ambulanten Eingriff darstellt.

Ihr stationärer Aufenthalt in der Maximilians-Augenklinik liegt in der Regel zwischen zwei und fünf Tagen, je nach Schwere des Eingriffs und Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand.

Das Standardzimmer in der Maximilians-Augenklinik ist ein Dreibettzimmer.

Zimmer in der Maximilians-Augenklinik in Nürnberg

 

Ausstattung der Zimmer:

  • Toilette
  • Sitzecke
  • Telefonanschluss
  • Eigener Safe


In unserem Haus erhalten Sie Frühstück, Mittagessen, Nachmittags-Kuchen sowie Abendessen.
Grundsätzlich erhalten Sie Wasser, Tee, Kaffee, Milch und Kakao nach Wunsch. Sollten Sie einmal zusätzlich zu Ihrer Verpflegung etwas benötigen, so stehen Ihnen in der Eingangshalle und im Untergeschoss ein Kaffeeautomat, ein Getränkeautomat für kalte Getränke und ein Snackautomat zur Verfügung.

Hinsichtlich des Essens geben Sie bitte bei Ihrem Augenarzt an, ob Sie bestimmte Diätformen benötigen, die wir in der Planung Ihres Aufenthaltes berücksichtigen können.

Unsere Patienten sind nach dem operativen Eingriff vielfach bereits nach kurzer Zeit in der Lage, ihr Bett hin und wieder zu verlassen.
Unsere große Sonnenterrasse lädt unter Sonnenschirmen im Grünen dazu ein, sich im Freien zu entspannen. Im Haus steht ein gemütlicher Aufenthaltsraum zur Verfügung, in dem Sie Ihre Besucher empfangen, oder auch außerhalb des Stationszimmers in Ruhe lesen oder Fernsehen können.

Für all unsere Patienten bieten wir einen kostenlosen Internet-Zugang an. Bitte sprechen Sie hierzu unser Pflegepersonal an.

Vergessen Sie für Ihren Aufenthalt bitte nicht Ihre persönlichen Utensilien wie Medikamente, Verbandsmaterial, Körperpflege, etc. mit zu bringen.

 

Privatzimmer in der Maximilians-Augenklinik in Nürnberg

Für Privatversicherte und privat Zusatzversicherte stehen zudem
Doppel- und Einzelzimmer mit eigenem Bad bereit.

Hier lesen Sie mehr zu Wahlleistung für Privatpatienten ...